DIE ZUKUNFT IST DAS NEUE DING

Ausgewählte Positionen um das Wirken von Prof. Thomas Rug

Diese Ausstellung unternimmt den Versuch, die erstaunliche Spannbreite der Lehre von Thomas Rug, dem mittlerweile emeritierten Professor für Grafik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, abzubilden. Technisch wie konzeptionell stark divergierende Strategien von über 40 Künstlerpersönlichkeiten, deren Weg in der einen oder anderen Weise durch eine folgenreiche Schule führte, treten in dieser Ausstellung miteinander in Austausch. Feine Beobachtungen, überbordendes Kopfkino, abstrakte Untersuchungen, ruppige Inszenierungen, Anleihen aus Hoch-, Pop- und Alltagskultur machen laut oder leise Rabatz. Kaum noch praktizierte Techniken werden zeitgenössisch durchgelüftet. Die Zukunft ist das neue Ding, auch für Thomas Rug, der mit einer neuen Arbeit vertreten ist.

Hartmut Kiewert, „Friends III“, 2019. Öl/Lwd., 150 x 120 cm

Beteiligte Künstler und Künstlerinnen: Rawad Atfeh, Anne Baumann, Franca Bartholomäi, Caterina Behrendt, Oliver Bekiersz, Florian Bielefeldt, Steffen Braumann, Sarah Deibele, Nicolas Engele, Nikolaus Fasslrinner, Mattes Fischer, Rüdiger Franke, Marc Fromm, Jay Gard, Tobias Gellscheid, Jana Gunstheimer, Claas Gutsche, Katrin Hanusch, Sebastian Harwardt, Philipp Haucke, Hartmut Kiewert, Ilko Koestler, Tobias Köbsch, Sophie Kurzer, Christine Matzke, Paul Arne Meyer, Christoph Meißner, Niklas Müller, Sara Möbius, Tayou Mori, Sebastian Nebe, Dirk Neumann, Wieland Payer, Thomas Rabisch, Franz Rentsch, Frank Petzold, Torsten Enzio Richter, Thomas Rug, Alexander Schellbach, Martin Schuster, Paul Sörgel, Regina Stiegeler, Bianca Strauch, Nick Teplov, Tobias Teschner, Marianne Thurm, Christian Weihrauch, Paul Werner, Ulrike Zabel, Majla Zeneli

Die Ausstellung wurde von Nora Mona Bach und Sebastian Gerstengarbe kuratiert und organisiert.

Die Eröffnung ist am  Freitag, den 9. August 2019, um 19 Uhr.

Zur Begrüßung sprechen:
Manon Bursian (Direktorin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt), Prof. Dieter Hofmann (Rektor der Burg Giebichenstein), Prof. Christian Weihrauch (Professor für Malerei / Zeichnung / Komposition an der HGB Leipzig), Nora Mona Bach & Sebastian Gerstengarbe (Kuratoren der Ausstellung), mit einem musikalischen Beitrag von Stanley Brinks & Clemence Freschard (Berlin)

DIE ZUKUNFT IST DAS NEUE DING
Ausgewählte Positionen um das Wirken von Prof. Thomas Rug
10. August – 2. September 2019
Öffnungszeiten: Mi–So und feiertags 14–18 Uhr
Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
www.die-zukunft-ist-das-neue-ding.de

»

„In den entscheidenden Zügen sind wir dasselbe wie die Tiere, ja wie alles Lebendige, und mögen uns als sein natürlicher Anwalt fühlen, wie der glücklich befreite Gefangene gegenüber den Leidensgenossen, die noch eingeschlossen sind.“

― Max Horkheimer

laufende & kommende Ausstellungen

03.09. – 23.10.2021
„ANIMAL UTOPIA“, Einzelausstellung in der Christel Wagner Galerie, Frankfurt (Main)

25.09. – 28.11.2021
„Multispecies Futures“ – Hartmut Kiewert & Roger Löcherbach, Cubus Kunsthalle, Duisburg

26.11.2021 – 08.01.2022
„URBAN LIFE“, Galerie Schmalfuss, Berlin

03.12.2021 – Februar 2022
„ANIMAL UTOPIA“, Einzelausstellung im Stadtmuseum/Kleine Galerie, Döbeln