Am Anfang steht die Zeichnung …

Vom 14. Dezember 2018 bis 28. Februar 2019 sind in der Ausstellung „Am Anfang steht die Zeichnung …“ in der Galerie KK in Essen neben Arbeiten von Pavel Feinstein, Johannes Grützke und Yongbo Zhao auch Zeichnungen von mir zu sehen.

Die Zeichnung ist die unmittelbarste Form der Umsetzung eines künstlerischen Gedankens und gleicht bei sorgfältiger Betrachtung einer Spurenlese, fast so, als würde man dem Entstehen zusehen, als würde man am Prozess des künstlerischen Arbeitens teilhaben können. Ihr Faszinosum, egal ob Skizze oder ausgearbeitetes Werk, liegt vor allem in der Lesbarkeit ihrer Entwicklungsgeschichte. Jede Linie, jeder Strich, jede Kontur scheint erkennbar und geistig nachvollziehbar. Fantasie, räumliche Vorstellung, anatomische Kenntnisse und handwerkliche Qualität treten offen zutage, zeigen Temperament, Mut und Geduld des Künstlers.

Die Galerie KK zeigt Zeichnungen und Grafiken von Pavel Feinstein, Johannes Grützke, Hartmut Kiewert und Yongbo Zhao und lädt ein, in den verschiedenen künstlerischen Positionen Gemeinsames und Gegensätzliches der Arbeitsweise zu entdecken.

Galerie KK
Klaus Kiefer
Rüttenscheider Str. 56
D – 45130 Essen

Fon +49 (0)201 788266
Mobil +49 (0)172 2149805
infokk@t-online.de
www.galerie-kk.de

Öffnungszeiten der Galerie

Dienstag bis Freitag
11h bis 18:30h
Samstag
11 bis 14h
Montag geschlossen

Der Raum Zwischen Uns / Über Die Natur Die Wir Teilen

Ausstellung im Nietzsche-Dokumentationszentrum Naumburg zusammen mit Annette Krisper-Beslic und Kathrin Henschler .



Die Ausstellung läuft bis zum 27. Oktober 2019.

Nietzsche-Dokumentationszentrum Naumburg
Jakobsmauer 12
06618 Naumburg (Saale)

info@nietzsche-gesellschaft.de
Tel.: +49 (0) 3445 261 133

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung

(Eintritt frei)


 

»Art is the activity that exalts and denies simultaneously. „No artist tolerates reality“, says Nietzsche. That is true, but no artist can get along without reality. Artistic creation is a demand for unity and a rejection of the world. But it rejects the world on account of what it lacks and in the name of what it ​sometimes is. Rebellion can be observed here in its pure state and in its original complexities. Thus art should give us a final perspective on the content of rebellion.«

– Albert Camus



Hartmut Kiewert, „Im Freien II“, 2018, Öl auf Leinwand, 120 x 150 cm

Festa Antispecista, Mailand

Am Freitag, den 28. September 2018 habe ich beim Festa Antispecista in Mailand meine Arbeit vorgstellt und mit dem Publikum diskutiert. Es war meine erste Präsentation auf Englisch. Enrico Monacelli hat ins Italienische überstzt. Außerdem sind auf dem Festival einige meiner Arbeiten auf PE-Plane, Siebdrucke und Poster ausgestellt.

Das gesamte Programm ist sehr interessant und intersektional, mit Vorträgen und Diskussionen über Antispezisismus in TV-Serien, Migration und Rassismus, Anthropozän, Kapitalozän oder Clustozän, Vereinnahmung von Kritik, Antispezisismus und Queer und vieles mehr. Leider verstehe ich kaum Italienisch, aber ich habe die Möglichkeit mich mit den Aktivist*innen und Referent*innen auf Englisch auszutauschen. Danke OLTRE LA SPECIE für die Einladung nach Mailand!

 

Herbstrundgang der Spinnerei

Am 08./09. September 2018 ist wieder Großer Herbstrundgang der Spinnerei. Ich werde an beiden Tagen vor Ort sein und mein Atelier auf Anfrage für Interessierte öffnen.

Anfragen für Atelierbesuche bitte per E-mail: mail@hartmutkiewert.de
oder auch spontan telefonisch: 0151 41238043

Großer Herbstrundgang der Spinnerei
Sa, 08. September, 11 – 20h // So, 09. September, 11 – 16h

Atelier:
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistraße 7
Halle 10
04179 Leipzig

Malaufenthalt auf Hof Butenland 2018


Letzte Woche  war ich wieder für ein paar Tage auf dem Lebenshof Hof Butenland und habe einige der tierlichen Bewohner*innen gemalt.

Malaufenthalt im Land der Tiere


Ende Mai dieses Jahres war ich auf dem Lebenshof Land der Tiere und habe einige der Bewohner*innen gemalt.

Frühjahrsrundgang der Spinnerei, Leipzig

Am 14./15. April 2018 ist wieder großer Frülingsrundgang der SpinnereiGalerien. Ich werde an beiden Tagen vor Ort sein und mein Atelier auf Anfrage für Interessierte öffnen.

Anfragen für Atelierbesuche bitte per E-mail: mail@hartmutkiewert.de
oder auch spontan telefonisch: 0151 41238043

Großer Frühjahrsrundgang der Spinnerei
Sa, 14. April, 11 – 20h // So, 15. April, 11 – 18h

Atelier:
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistraße 7
Halle 10
04179 Leipzig