ANIMAL UTOPIA, Christel Wagner Galerie, Frankfurt

Zum Saisonstart der Frankfurter Galerien stelle ich vom 03. September bis  23. Oktober in der Christel Wagner Galerie aus. Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 03. September werde ich anwesend sein.

„Seit 2008 setzt Kiewert sich mit dem gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnis auseinander. In seiner Malerei eröffnen sich Gegenbilder zum heutigen, durch Ausbeutung und Verdrängung gekennzeichneten, Umgang mit anderen Tieren. Die tierlichen Individuen treten als Handelnde, als Subjekte, als dem Menschen Verwandte in die Bildwelten und laden die Betrachtenden ein, das hegemoniale, von Objektivierung und Beherrschung geprägte, Verhältnis zu anderen Spezies zu überdenken.“

Ort
Christel Wagner Galerie
Fahrgasse 22
60311 Frankfurt am Main

Eröffnung
03. September, 18 – 21 Uhr

Ausstellungsdauer
03. September – 23. Oktobert 2021

Öffnungszeiten
Mi – Fr 13 – 18.30 + Sa 11 – 15 Uhr + nach Vereinbarung

»

„In den entscheidenden Zügen sind wir dasselbe wie die Tiere, ja wie alles Lebendige, und mögen uns als sein natürlicher Anwalt fühlen, wie der glücklich befreite Gefangene gegenüber den Leidensgenossen, die noch eingeschlossen sind.“

― Max Horkheimer

laufende & kommende Ausstellungen

03.09. – 23.10.2021
„ANIMAL UTOPIA“, Einzelausstellung in der Christel Wagner Galerie, Frankfurt (Main)

25.09. – 28.11.2021
„Multispecies Futures“ – Hartmut Kiewert & Roger Löcherbach, Cubus Kunsthalle, Duisburg

26.11.2021 – 08.01.2022
„URBAN LIFE“, Galerie Schmalfuss, Berlin

03.12.2021 – Februar 2022
„ANIMAL UTOPIA“, Einzelausstellung im Stadtmuseum/Kleine Galerie, Döbeln