FANTASTISCHE TIERWELTEN, Kunstmuseum Heidenheim

Vom 19. März bis 23. Juli 2023 werden zwei Werke von mir in der Ausstellung “Fantastische Tierwelten” im Kunstmuseum Heidenheim zu sehen sein:

„In ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung widmen sich das Kunstmuseum und die Historischen Museen Heidenheim dem Tier.

Im Fokus stehen dabei jedoch nicht Illustrationen existierender Wesen, sondern Hybride, animalische Gottheiten, Neuschöpfungen und Darstellungen von Tieren, in denen diese nicht arttypische Verhaltensweisen aufzeigen oder in ungewöhnlichen Situationen gezeigt werden.

Vom Löwenmenschen, über chinesische Drachen bis hin zu aktuellen Gemälden, Skulpturen und Installationen: Die ausgestellten Werke zeugen nicht nur von der hohen Erfindungsgabe des Menschen. Sie gewähren zudem schlaglichtigartig Einblicke in künstlerische Strategien zur Darstellung menschlicher Befindlichkeiten. Denn Darstellungen animalischer Wesen dienen meist keinem reinem Selbstzweck, sondern sind immer auch Ausdruck eines bestimmten Weltverständnisses.

In der Gegenüberstellung von historischen Zeugnissen und aktueller Kunst werden hierbei Kontinuitäten, aber auch Brüche deutlich. Ein wichtiges Anliegen der Ausstellung ist es aufzuzeigen, dass Kunstschaffende heute verstärkt Kritik am speziestischen und ausbeuterischen Verhalten des Menschen gegenüber nicht-menschlichen Tieren üben und ein neues Verhältnis der Arten zueinander fordern.“ (Text: Kunstmuseum Heidenheim)

Künstler*innen
Joseph Beuys // Böhler & Orendt // Ingrid Butschek // Marc Chagall // Tanja Fender // Andreas Greiner // HAP Grieshaber // Wolf J. Gruber // Thomas Grünfeld // Oska Gutheil // Eckhart Hahn // Juliane Hundertmark // Hartmut Kiewert // Joan Miró // Claire Morgan // Pablo Picasso // Maximilian Prüfer // Mary-Audrey Ramirez // Deborah Sengl // Corinna Schnitt // Bernhard Schultze // Sophia Süßmilch, //Detlef Willand

Sowie Werken aus den Sammlungen der Historischen Museen Heidenheim

Ort
Kunstmuseum Heidenheim
Marienstraße 4
89518 Heidenheim a. d. Brenz

Großer und Kleiner Wechselausstellungssaal

Ausstellungsdauer
19. März — 23. Juli 2023

Eröffnung
18. März 2023, 17 Uhr
(Ich werde zur Eröffnung vor Ort sein)

Öffnungzeiten
Dienstag, 11 – 17 Uhr
Mittwoch, 13 – 19 Uhr
Donnerstag, 11 – 17 Uhr
Freitag, 11 – 17 Uhr
Samstag, 11 – 17 Uhr
Sonntag, 11 – 17 Uhr

»

„Es geht darum, ein neues Zusammenleben mit den anderen Spezies zu ermöglichen. Und die Hoffnung lautet, dass da, wo man alte Formen des Unrechts weglässt, neue Formen eines besseren Miteinanders von Menschen und Tieren entstehen.

― Hilal Sezgin

laufende & kommende Ausstellungen

16.03. – 18.08.2024
MULTISPECIES FUTURES*
Einzelausstellung, Zitadelle, Berlin

02.05. – 31.08.2024
ACCROCHAGE
Galerie KK Klaus Kiefer, Essen

05.05. – 28.07.2024
Erdung
Cubus Kunsthalle, Duisburg

07.07. – 06.10.2024
Bitte zu Tisch!
Museum Villa Rot, Burgrieden-Rot

26.09. – 31.10.2024
Start Sniffing
Kunsthalle Exnergasse, Wien

03.10.2024 – 02.03.2025
Hello Nature. Wie wollen wir zusammen leben?
Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg

24.10.2024 – 06.04.2025
Verrückt nach Fleisch
Museum Brot und Kunst, Ulm

Herbst 2024
MULTISPECIES FUTURES*
Einzelausstellung, Galerie KK Klaus Kiefer, Essen